WARN- UND ALARMSIGNALE

WARN- & ALARMSIGNALE IM KATASTROPHENFALL
 
Oft gehört, nicht viel darüber nachgedacht... So oder so ähnlich geht es vielen Österreichern. Dabei ist es relativ leicht sich vorzubereiten.
In Österreich gibt es insgesamt 8120 Sirenen (stand 2009).
Wöchentlich - jeden Samstag zu Mittag - gibt es den "Probealarm" dieser dauert 15 Sekunden, und ist den meisten von uns bekannt. Ihnen auch?
 
Weiters gibt es auch das Sirenen-Signal eines Feuerwehreinsatzes. Dieser dauert 3x 15 Sekunden mit jeweils 7 Sekunden Pause dazwischen. (= Höchstpegel, bis zum "neuen" Aufheulen).
 
WAS MUSS ICH TUN?
Falls ein WARN- oder ALARMSIGNAL zu hören ist sollten sie SOFORT Informationen über den ORF (Radio/TV) beziehen.
Ausnahme: Das Sirenen-Signal eines Feuerwehreinsatzes und die Sirenenprobe.
Beachten sie dabei daß im Katastrophenfall ein Stromausfall oft die Folge ist und sie unbedingt ein autarkes Gerät benötigen (z.B. ein Kurbel oder Solarradio).
 
WIE KANN ICH MIR DIE VERSCHIEDENEN SIGNALE MERKEN?
Machen Sie sich mit den Sirenensignalen vertraut. Weiter unten finden Sie diese Grafisch dargestellt und als Hörbeispiel.
 
Falls es Ihnen Trotzdem zu mühsam ist sich diese Einzuprägen biete ich Ihnen einen sehr einfachen Tipp:
Gar nicht merken! Klingt im ersten Moment Blöd, aber hier die Erklärung:
1. Das "Feuerwehr Einsatzsignal" sollte Ihnen bekannt sein.
2. Die "Sirenen-Probe" sollte Ihnen ebenfalls sehr bekannt sein.
3. Falls Sie IRGENDEIN ANDERES Sirenen-Signal hören sollten, wissen sie daß etwas nicht ganz in Ordnung ist, und daß SOFORT Informationen aus dem ORF Radio/TV zu beziehen sind.
 
DOWNLOAD:
Sirene - "WARNUNG"
Sirene - "ALARM"
Sirene - "ENTWARNUNG"
POSTER als PDF: "Alarm- und Warnsignale im Katastrophenfall" (vom Bundesministerium für Inneres)
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.